Proteinpulver Test

Proteinpulver Test 2022 - Die besten Proteinpulver im Vergleich

Proteinpulver wird aus verschiedenen Gründen zur Ergänzung der Nahrung genutzt. Manche, die das eigene Gewicht besser kontrollieren wollen, nutzen Proteinshakes und verzichten dafür auf eine Mahlzeit. Andere wollen den eigenen Muskelaufbau stärken. Proteine werden dafür vom Körper in einem höheren Maße benötigt.

Wir zeigen dir, worauf du besonders achten und was du alles über Proteinpulver wissen solltest. Wir zeigen dir anhand unseres Tests die verschiedenen Proteinpulver und deren Vor- und Nachteile. 

Auch wirst du allerhand anderes zum Thema Proteinpulver erfahren. Danach wird es dir leicht fallen, das Proteinpulver zu kaufen, das am besten zu dir passt.

Die besten Proteinpulver in der Übersicht

Produkt
Eiigenschaften

Top Anbieter

Brandl Nutrition individueller Proteinshake
Unsere Empfehlung

Foodspring Whey Pulver

NEU

xbody Premium Whey Protein Isolat

1.

Brandl Nutrition individueller Proteinshake​

Unsere Bewertung
4.8/5
Qualität 98%
Wirkung 99%
Geschmack 99%
Kundenservice 99%
Preis 98%
Eigenschaften

Erhalten Sie als Leser von 10% Rabatt auf alle Produkte von Brandl Nutrition. Verwenden Sie diesen Code an der Kasse: SUPPLEMENT10

2.

Foodspring Whey Protein

Unsere Bewertung
4.8/5
Qualität 98%
Wirkung 99%
Geschmack 99%
Kundenservice 99%
Preis 98%
Eigenschaften

3.

xbody Premium Whey Protein Isolat

Unsere Bewertung
4.2/5
Qualität 91%
Wirkung 91%
Geschmack 85%
Kundenservice 90%
Preis 85%
Eigenschaften

Proteinpulver Ratgeber - Alles was Du vor dem Kauf wissen solltest

Proteinpulver wird aus verschiedenen Gründen zur Ergänzung der Nahrung genutzt.

Manche, die das eigene Gewicht besser kontrollieren wollen, nutzen Proteinshakes und verzichten dafür auf eine Mahlzeit. Andere wollen den eigenen Muskelaufbau stärken.

Proteine werden dafür vom Körper in einem höheren Maße benötigt.

Das wichtigste in Kürze

Was ist Proteinpulver?

Vereinfacht gesagt ist es ein Eiweißpulver. Da aber Eiweiß auch das Eiklar bezeichnet, ist Protein der passendere Begriff.

Protein kann aus vielen verschiedenen Nahrungsmitteln gewonnen werden. Sie können tierischen und pflanzlichen Ursprung sein.

Diese Proteine werden dann in Pulverform mit oder ohne Zusätzen im Handel angeboten.

Für wen ist die Einnahme von Proteinpulver sinnvoll?​

Personen, die vermehrt Muskeln aufbauen wollen, benötigen eine wertvolle Quelle, aus der sie ausreichend Proteine beziehen können.

Das sind vor allem:

Viele Menschen finden in ihrem Alltag nicht genug Zeit, um ausgewogene Mahlzeiten einzunehmen. Für diese Personen kann der Proteinshake eine sinnvolle Alternative sein.

Da diese Shakes oftmals auch den Bedarf an Vitaminen und anderen Nährstoffen decken, kann so eine komplette Mahlzeit ersetzt werden.

Dies sind häufig Proteinshakes. Mit ihnen kann schnell die benötigte Menge aufgenommen werden.

Welche Proteinpulver gibt es?

Es gibt tierische und pflanzliche Proteine, die als Pulver verkauft werden.

Sie können aus Molke, Milch, Erbsen, Weizen und anderen Pflanzen gewonnen werden.

Manchen Pulvern sind noch viele andere Ergänzungsmittel und Geschmacksstoffe zugesetzt.

Whey Protein

Dieses Protein wird aus Molke gewonnen und ist damit tierischen Ursprungs. Es gilt als das beste Protein, wenn Sie Muskeln aufbauen wollen. Es enthält sämtliche essenzielle Aminosäuren.

Bei übermäßigem Verzehr oder Unverträglichkeit kann es zu Blähungen und Durchfällen führen.

Casein Protein

Casein ist das Milcheiweiß. Es wird langsamer als Molkeeiweiß vom Körper aufgenommen, da es erst im Darm in seine Grundbausteine zerlegt werden muss.

Produkte aus Casein gelten als Slow-Proteine. Es wird über einen längeren Zeitraum langsam aufgenommen.

So kann eine kontinuierliche Zufuhr gewährleistet werden.

Veganes Protein

Protein kann aus verschiedenen Pflanzen gewonnen werden. Besonders Hanf ist ein wertvoller Lieferant für diese Eiweiße. Sein Aminosäurenprofil ist dem der tierischen Produkte nahezu gleichwertig.

Mandeln, Reis, Erbsen und Soja werden ebenfalls als Grundbausteine genutzt.

Weight Gainer

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird hauptsächlich beim Bodybuilding zur Gewichtszunahme genutzt.

Auch ektomorphe Menschen nutzen es, um das eigene Gewicht zu halten. Sie würden ansonsten zu schnell an Gewicht verlieren.

Welches Proteinpulver ist zum Abnehmen geeignet?

Wer an Gewicht verlieren will, geht oft einen langen Leidensweg. Der Verzicht steht dann an erster Stelle. Genau deshalb wird die Diät dann wieder abgebrochen.

Werden regelmäßig Mahlzeiten durch Shakes aus Proteinpulver ersetzt, kann die Gewichtsabnahme ohne Hungergefühl erreicht werden.

Achten Sie auf die Inhaltsstoffe. Vielfach ist eine Menge an Zucker enthalten. Der wäre negativ für eine Diät.

Nicht nur die enthaltenen Kalorien, auch die Anzahl an Kohlehydraten spielen eine wichtige Rolle bei dem Versuch der Gewichtsabnahme.

Sind dann durch die Proteine Muskeln aufgebaut worden, verbraucht der Körper mehr Kalorien. So bleibt dann die Gewichtsabnahme dauerhafter.

Welches Proteinpulver ist zum Muskelaufbau geeignet?

Whey-Protein wird gerne gewählt, wenn ein Sportler seinen Muskelaufbau durch die Ernährung verbessern will.

Es wird schnell vom Körper aufgenommen. In Verbindung mit Sport kommt es dann zu einem Aufbau der Muskeln.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du verschiedene Protein Produkte vergleichen und bewerten

Wenn Sie eine neue Sorte Proteinpulver kaufen, sollten Sie zunächst immer die Liste der Inhaltsstoffe lesen. So erkennen Sie, was Sie zusätzlich zum Protein noch zu sich nehmen.

Besonders günstige Angebote strecken das Pulver und fördern den Geschmack durch unerwünschte Inhaltsstoffe.

Proteingehalt

Die Proteinzufuhr eines erwachsenen Menschen sollte laut der DGE 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht täglich nicht überschritten werden.

Mit 1,5 – 2 Gramm pro Kilo Körpergewicht wird der Muskelaufbau deutlich stärker gefördert und die Gewichtsabnahme positiv beeinflusst.

Brennwert

Ein Gramm Eiweiß hat einen Brennwert von 4,1 kcal. Er liegt damit genauso hoch wie bei einem Kohlenhydrat.

Da die Eiweiße aber deutlich schneller vom Körper verarbeitet werden, werden sie nur in geringem Maße in Körperfette umgewandelt.

Eiweißquelle

In der Beschreibung der Inhaltsstoffe wird genau angegeben, aus welcher Quelle das Proteinpulver bezogen wird.

Es kann aus verschiedenen pflanzlichen oder tierischen Erzeugnissen gewonnen worden sein.

Preis

Die verschiedenen Proteinpulver sind unterschiedlich in dem Preis.

Entsprechend der Grundlage, aus der das Protein gewonnen wird, unterscheiden sich die Kosten für das fertige Produkt.

Pro 100 Gramm liegt der Preis meistens um die 5 EUR.

Große Abpackungen sind meistens günstiger.

Um den Preis ganz genau zu vergleichen, müssen Sie auch die Portionsgröße pro Shake miteinander vergleichen.

Geschmack

Sie können Proteinpulver in allen möglichen verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen. Sie können fruchtig oder nussig schmecken.

Manche sind vollständig natürlich und komplett ungesüßt. Wieder andere sind mit künstlichen Süßstoffen oder auch mit Erythrit gesüßt.

Es hat jeder die Möglichkeit, die Geschmacksrichtung zu finden, die ihm persönlich am besten gefällt.

Wo kann man Proteinpulver kaufen?

Es gibt viele Geschäfte, in denen Proteinpulver gekauft werden kann. Viele Supermärkte und Discounter verfügen über eine eigene Reihe von Shakes, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten werden. 

Proteinpulver kann auch im Internet von verschiedenen Herstellern bezogen werden.

Hier haben Sie den Vorteil, viele verschiedene Anbieter direkt miteinander zu vergleichen. Sie werden so ganz leicht den Produzenten finden, der Ihrem Geschmack und Ihren Vorstellungen am ehesten entspricht.

Die Auswahl an verschiedenen Arten von Proteinpulver ist in den letzten Jahren beständig gewachsen.

Was kostet Proteinpulver?

Das Pulver ist in verschiedenen Preisklassen zu erwerben.

Günstigste Preisklasse?

Die günstigsten Pulver sind sicherlich in den Discountern mit Eigenmarke zu kaufen. Diese kosten dann selten mehr als 8 EUR pro 350 Gramm Verpackung.

Das ist ein Preis, der von vielen Menschen leicht gezahlt wird. In dieser Preisklasse werden Sie auch im Internet eine Vielzahl an Angeboten finden können.

Teuerste Preisklasse?

Die teureren Proteinpulver liegen deutlich über diesem Preis. Sie sind Markenprodukte, die eine bestimmte Zusammensetzung haben, die den höchsten Erfolg beim Muskelaufbau verspricht.

Preisklasse mit dem größten Angebot?

Die Preisklasse, die das größte Angebot an verschiedenen Proteinpulvern anbietet, liegt in der höheren unteren Preisklasse.

Hier ist die Bereitschaft groß, diese Produkte zu kaufen. Die Kosten für eine Packung ist nicht so hoch, dass es im Geldbeutel weh tut.

Hat man dann den Nutzen von dem Proteinpulver kennengelernt, kann die nächste Packung auch schon etwas teurer sein.

Das sollten Sie wissen

Wer beginnt sich um den Muskelaufbau des eigenen Körpers zu kümmern, wird schnell mit dem Thema Proteinpulver konfrontiert. Auch die Personen, die keine Bodybuilder Maße haben möchten, wollen aber starke und leistungsfähige Muskeln besitzen.

Bei der Bildung davon ist dieses Nahrungsergänzungsmittel hilfreich.

Da sie auch vegan und glutenfrei produziert werden, sind auch die Menschen mit Unverträglichkeiten nicht von dem Kundenkreis ausgeschlossen.

Die Möglichkeit, einzelne Mahlzeiten durch einen Proteinshake zu ersetzen, ist eine deutlich gesündere Maßnahme, als zu Fast Food zu greifen.

Die Dose kann damit eine regelmäßige Mahlzeit sein, die auch am Arbeitsplatz vorrätig vorhanden ist.

Proteinpulver FAQ - Fragen vor dem Kauf

Eine erwachsene Person hat pro Kilogramm Körpergewicht rund 0.8 Gramm Proteinbedarf täglich. Personen die sehr viel Sport machen und viel Wert auf einen grossen Muskelzuwachs legen, brauchen ca. 1 bis 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Proteinpulver ist geschlechtsunabhängig anwendbar und eignet sich somit für die Frau wie auch für den Mann. Frauen bedürfen dabei eine kleinere Dosierung.

Möchtest du ohne Zusatzstoffe dein Proteinhaushalt decken, kannst du auch Hähnchen, Nüsse oder Fisch essen. Du magst nicht immer Kochen und hast nicht immer die nötigen Zutaten dabei, dann ist Whey Protein ideal für dich. Du kannst es schnell und praktisch als Shake konsumieren und deckst damit bereits deinen täglichen Eiweissbedarf.

Proteinpulver wird auch als Eiweißpulver bezeichnet und ist (Eiweiß) Protein in Pulver Form. Mit Proteinpulver kann man Shakes machen oder es zum Backen oder Kochen verwenden.

Quellen und weiterführende Links

Ähnliche Artikel

Haftungsauschlsuss

Alle Informationen  auf dieser Seite sind nur Grundlagen und unsere Tipps. Diese Webseite kann eine persönliche Beratung eines Arztes oder Apothekers nicht ersetzen. Vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden, insbesondere bei bekannten gesundheitlichen Einschränkungen. 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
2 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments