Creatin Kapseln oder Pulvern Vergleich

Creatin Kapseln oder Pulver - was ist besser?

Unter Sportlern sind viele Produkte hinreichend dafür bekannt, dass sie ihre Trainingserfolge maßgeblich beeinflussen.

So verwundert es auch nicht, dass Creatin auch als Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz kommt, gleichwohl es als organische Säure auch bei uns in der Leber, Bauchspeicheldrüse und den Nieren produziert wird.

Jedoch ist die Menge nicht ausreichend für den Bodybuilder und dessen Wunschbodymaße, sodass hier das Creatin noch separiert als Kapseln oder Pulver zum Einsatz kommt.

Was es genau mit dem zusätzlichen Kreatin auf sich hat, erläutern wir hier natürlich gerne.

Auf dieser Seite erfahren Sie

Was ist Creatin?

Kreatin, so wird Creatin auch geschrieben, ist eine Kohlenstoff-Stickstoff-Verbindung, welche den Stoffwechsel mit viel Energie anstachelt, aber sehr kontinuierlich und langsam den Muskelaufbau sowie deren Regeneration unterstützt.

Wer also sonst Whey-Proteine für eine schnelle Energiequelle genutzt hat, wird mit Creatin eine lang anhaltende Energiequelle für die idealen Trainingsergebnisse zu sich nehmen, welche auch in den Regenerationsphasen positiv eingreift.

Die Muskeln kontrahieren hier schneller und die Effekte sind deutlich schneller sichtbar. Genau deswegen ist bei Sportlern auch das Creatin beliebter als Whey!

Wie wirkt Creatin?

Wie bereits unter „Was ist Creatin“ angemerkt, unterstützt das Creatin die Kontraktion der Muskeln und die Regeneration gleichermaßen.

Hierbei bedient sich das Kreatin einer ausgiebigen Energiequelle für den Körper, die beim Stoffwechsel jedoch lang anhaltend und längerfristig im Körper vonstattengeht.

Damit verbunden ist eine lang anhaltende Energiequelle garantiert, aber auch die Regeneration der Muskeln deutlich leichter.

Für kurzfristige Energie wie beim Whey Protein ist das Creatin also keineswegs geeignet, sondern nur für langfristige Effekte.

Welche Vor- und Nachteile hat Creatin Pulver?

Es gibt gleich zwei Methoden, um das Creatin, welches im Körper ebenso für den gängigen Tagesbedarf produziert wird, auch „künstlich“ dem Körper zu zufügen.

Hierbei haben Verbraucher/-innen die Möglichkeit, auf das Creatin Pulver oder die Creatin Kapseln zurückzugreifen.

Beides hat seine Vor- oder Nachteile und wie genau diese beim Creatin Pulver aussehen, darauf gehen wir hier ein.

Vorteile

  • Leichte Einnahme, da mit Wasser/Shakes oder Milch auflösbar
  • Häufig preiswerter im Einkauf, da viele Marken auf dem Markt sind
  • Große Mengen möglich
  • Hohe Verträglichkeit
  • Teils mit Geschmackssorten zu erwerben

Nachteile

  • Oft geringe Creatin-Dosierung
  • Meist mit Zusätzen

Welche Vor- und Nachteile haben Creatin Kapseln?

Die Creatin Kapseln haben eine ganze Zeit lang das Creatin Pulver abgelöst.

Das lag nicht selten daran, dass im Pulver häufig noch weitere Bestandteile wie Zucker, Geschmacksstoffe & Co als störend empfunden wurden.

Mittlerweile gibt es hier aber auch Alternativen, sodass man sich entscheiden muss, welche Variante des Creatins für den eigenen Anspruch ideal geeignet ist.

Über die Vorteile der Creatin Kapseln oder Nachteile möchten wir an dieser Stelle daher auch reden, weil sie wichtig sind, um die Entscheidung für oder gegen das Pulver sowie die Kapseln treffen zu können.

Vorteile

  • Hohe Dosierung an Creatin
  • Leicht verdauulich
  •  Schnelle Einnahme

Nachteile

  • Teil mit wenig Wasser einzunehmen, aber dies ist notwendig!
  • Häufig fehlen Mineralsalze und spezielle Kohlenhydrate als Zusatz, die wichtig sind
  • Variable Expertenmeinungen darüber, ob die schnelle Aufnahme wirklich gegeben ist

Für wen ist die Einnahme von Creatin Kapseln sinnvoll?

Da nun über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Präparate rundum die Creatin Zufuhr gesprochen wurde, fragt sich natürlich jeder Sportler, welche Einnahme für einen sinnvoll ist.

Bei der Einnahme der Creatin Kapseln ist vor allem die zügige Bereitstellung ein Vorzug, der bei Sportlern sehr gut ankommt.

Die Kapseln müssen meist nur gekauft oder mit wenig Wasser geschluckt werden, um im Körper aufgenommen werden zu können. Es empfiehlt sich daher natürlich gerade bei einem stressigen Tag auf die Einnahme der Creatin Kapseln zurückzugreifen, damit die Energiequelle des Creatin für die Muskeln auch effektiv genutzt werden kann.

Tipp: Als Einnahmetipp empfiehlt sich dennoch darauf zu achten, dass man die Kapseln wenigstens mit ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt.

So ist eine schnelle Auflösung sicher und die Verdauung ist effektiv.

Bei dem Kauf der Kapseln ist zudem auf die Qualität zu achten, dass auch zusätzliche Mineralien und Kohlenhydrate nicht vergessen werden, um eine gute Wirkung erzielen zu können.

Welchen Unterschied macht die Einnahme von Creatin Kapseln oder Creatin Pulver?

Der Unterschied ist vor allem darin begründet, dass sich die Meinungen über die Verdauung und direkte Aufnahme des Körpers auch laut Experten unterscheiden.

So sagt man den Creatin Kapseln nach, dass die Aufnahme der Kohlenstoff-Stickstoff-Verbindung deutlich schneller sei als beim Pulver.

Nachweislich lässt sich dies jedoch noch immer nicht komplett untermauern, aber auch nicht entkräften.

Weitere Unterschiede bei der Einnahme zwischen den Creatin Kapseln und dem Creatin Pulver obliegen indes in der Einnahme selbst. Während die Kapseln schnell zur Verfügung stehen, muss das Pulver meist mit Wasser angerührt werden.

Manch einer rührt es sich auch in Milch oder Tee an. Hierbei handelt es sich also um einen zeitlichen Unterschied, den Sportler bei der Einnahme einberechnen müssen.

Auf was muss beim Kauf von Creatin geachtet werden?

Auch beim Kauf von Creatin gilt es einiges zu beachten, um vor allem auch hochwertige Produkte zu erwerben.

Ob als Kapseln oder Pulver sei in diesem Moment völlig dahingestellt.

Es gilt also eine kleine Checkliste abzuarbeiten, um beim Kauf von Creatin Kapseln oder dem Creatin Pulver völlig unbedenklich zugreifen zu können, aber auch um die Hochwertigkeit des Produkts garantieren zu können.

  • Verifizierte EU-Shops
  • Dosierung des Creatins pro mg
  • Herkunft
  • Einnahmehinweise
  • Zusätze wie Mineralien und Kohlenhydrate
  • Reinheitsgrad
  • Vermahlungsgrad

Mit dieser kleinen Checkliste lässt sich recht leicht überschauen, welche hochwertigen Creatin Produkte sich im World Wide Web befinden.

Dann kann mit dem Shoppen wenig schief gehen, aber vor allem auch nicht bei der Einnahme.

Wo kann man Creatin Kapseln oder Creatin Pulver kaufen?

Glücklicherweise ist der Markt im World Wide Web prall gefüllt. Hier gibt es also eine ganz großartige Auswahl an Creatin Kapseln und Creatin Pulver gleichermaßen.

Die Auswahl ist deswegen so überzeugend, weil sie das Angebot gegenüber den örtlichen Anbietern deutlich übersteigt und damit auch qualitativ eine Vielfalt bietet, die es im Augenblick vor Ort nicht geben kann.

Auch zeichnet sich hier ein faireres Preis-Leistungs-Verhältnis aufgrund der hohen Mengen und Käufer ab, was natürlich auch für den eigenen Geldbeutel wichtig sein dürfte.

Wer also Pulver oder Kapseln möchte, die prall gefüllt mit Kreatin begeistern können, der sollte das WWW als Kaufort nutzen.

Was kosten Creatin Kapseln im Vergleich zum Creatin Pulver?

Tatsächlich ist es so, dass bei den Preisen die Kapseln und das Pulver durchaus Unterschiede aufweisen.

Mal mehr oder weniger große, sodass ein kurzer Blick auf die unterschiedlichen Preissegmente nicht schlecht wäre, um das passende Endprodukt für sich auch in einem fairen Preisrahmen wiederzufinden.

Günstigste Preisklassen

Unter den günstigen Preisklassen lassen sich schon größere Unterschiede erkennen, sodass meist das Pulver hier deutlich erschwinglich für bis zu 20 Euro zu haben sein kann, wenn man sich mit 400 Gramm bis 800 Gramm zufrieden gibt.

Es kommt hierbei natürlich auf den Hersteller an, die etwaige Geschmacksrichtung und ob das Produkt vegan ist, denn dann schießen manche Preise auch wieder hoch hinaus.

Indes sind die Kapseln selten in Größen unter 100 Kapseln zu haben, sodass schon mit mindestens 15 Euro zu rechnen ist und der Preis dennoch bis 39 Euro in den günstigen Rubriken hoch schellen kann.

Preisklassen mit dem größten Creatin Angebot

Eines der größeren Preissegmente und Angebote vom Creatin Pulver bis zu den Kapseln findet sich ab 30 Euro bis 80 Euro wieder.

Hier obliegen die Unterschiede nicht nur den Herstellern, sondern auch der Menge. So kann man festhalten, dass sich hier beide Produkte durchaus die Waage halten, wenn es um das größere Angebot in diesen Preisklassen geht.

Die Menge beim Pulver ist häufig deutlich leichter, auch in geringeren Mengen wesentlich günstiger zu bekommen als die Kapseln, weil diese nicht selten zwischen 100 bis 500 Kapseln im Angebot haben und dadurch automatisch teurer sind.

Hier muss also für sich jeder Sportler entscheiden, welches Creatin seinen Preis wert ist und was man bevorzugt einnehmen mag.

Das sollten Sie wissen

Creatin ist gerade für den Muskelaufbau und der Muskelregeneration sehr wichtig, wenn man sich als Bodybuilder den Körper formen möchte.

Doch auch gängige Sportler ohne den direkten starken Muskelaufbau fördern zu wollen, sollten auf das Creatin zurückgreifen, um effektive Ergebnisse und eine lang anhaltende Energiequelle mit einem verlangsamten Stoffwechsel für die Energie gewähren zu können.

Für welches, ob Kapseln oder Pulver sich letzten Endes entschieden wird, das obliegt den Preisen und der Einnahme, sodass jeder Sportler da seine ganz eigenen Kriterien mit einbringen muss.

Haftungsauschlsuss

Alle Informationen  auf dieser Seite sind nur Grundlagen und unsere Tipps. Diese Webseite kann eine persönliche Beratung eines Arztes oder Apothekers nicht ersetzen. Vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden, insbesondere bei bekannten gesundheitlichen Einschränkungen. 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments