fbpx
CBD ÖL gegen Schmerzen Titelbild

CBD ÖL gegen Schmerzen - Alles Informationen fĂŒr zur Schmerzlinderung

Chronische Schmerzen sind ein lĂ€hmendes Problem fĂŒr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Selbst bei erheblichen Fortschritten bei der Schmerzmedikation kann es schwierig sein, Schmerzen ohne den Einsatz von Suchtmitteln wirksam zu lindern.

In den letzten Jahren haben CBD und andere Cannabisextrakte beeindruckende Ergebnisse bei der Schmerzbehandlung ohne die unangenehmen Nebenwirkungen gezeigt.

Hier ist ein ausfĂŒhrlicher Leitfaden darĂŒber, wie die CBD zur Behandlung chronischer und akuter Schmerzen eingesetzt wird. Wir gehen darauf ein, wie es funktioniert, wie viel man konsumiert und warum so viele Menschen auf diese einst umstrittene Pflanze zurĂŒckgreifen, um ihre LebensqualitĂ€t zu verbessern.

Die besten CBD Öle gegen Schmerzen in der Übersicht

Im folgenden sehen Sie die besten CBD Öle aus unserem Test gegen Schmerzen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Wir haben viele Bewertungen, Produktbeschreibungen und Reviews ausgewertet und sind zu folgenden Ergebnis gekommen:

Produkt
Eigenschaften
Unsere 5% Empfehlung
Nordicoil CBD Öl (5% / 500mg)
  • 10ml Flasche mit 5% CBD Anteil (500mg)
  • EnthĂ€lt circa 250 Tropfen (ca 2mg CBD pro Tropfen)
  • Lightversion fĂŒr CBD Einsteiger: Geeignet fĂŒr Mikrodosierung
Unsere 10% Empfehlung

Natucan CBD Öl mit 10% (10ml)

  • 30ml Flasche mit 5% CBD Anteil (1500mg)
  • EnthĂ€lt ca. 750 Tropfen (ca. 2mg CBD pro Tropfen)
  • Milder Geschmack & schnelle Aufnahme durch MCT-Öl
Unsere 15% Empfehlung
Nordicoil CBD Öl (15% / 1500mg)
  • 30ml Flasche mit 5% CBD Anteil (1500mg)
  • EnthĂ€lt ca. 750 Tropfen (ca. 2mg CBD pro Tropfen)
  • Milder Geschmack & schnelle Aufnahme durch MCT-Öl
Unsere 20% Empfehlung
Nordic Oil CBD Öl (20% / 2000mg)
  • 30ml Flasche mit 5% CBD Anteil (1500mg)
  • EnthĂ€lt ca. 750 Tropfen (ca. 2mg CBD pro Tropfen)
  • Milder Geschmack & schnelle Aufnahme durch MCT-Öl
1.

Nordicoil CBD Öl (5% / 500mg)

Unsere Bewertung
5/5
QualitÀt 95%
Wirkung 99%
Geschmack 98%
Kundenservice 100%
Preis 100%
Eigenschaften
  • 30ml Flasche mit 5% CBD Anteil (1500mg)
  • EnthĂ€lt ca. 750 Tropfen (ca. 2mg CBD pro Tropfen)
  • Milder Geschmack & schnelle Aufnahme durch MCT-Öl
  • NatĂŒrliches Vollspektrum-Öl fĂŒr optimalen Entourage-Effekt
  • Aus 100% zertifiziertem Hanf hergestellt (Cannabis Sativa)
2.

Natucan CBD Öl mit 10% CBD

Unsere Bewertung
5/5
QualitÀt 95%
Wirkung 99%
Geschmack 98%
Kundenservice 97%
Preis 100%
Eigenschaften
  • 10ml Flasche mit 10% CBD Anteil (1000mg)
  • EnthĂ€lt ca. 250 Tropfen (ca. 4mg CBD pro Tropfen)
  • Milder Geschmack & schnelle Aufnahme durch MCT-Öl
  • NatĂŒrliches Vollspektrum-Öl fĂŒr optimalen Entourage-Effekt
  • Ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel
3.

Nordicoil CBD Öl mit 15% / 1500mg

Unsere Bewertung
5/5
QualitÀt 100%
Wirkung 99%
Geschmack 98%
Kundenservice 99%
Preis 91%
Eigenschaften
  • 10ml Flasche mit 15% CBD Anteil (1500mg)
  • EnthĂ€lt circa 250 Tropfen (ca 6mg CBD pro Tropfen)
  • Geeignet fĂŒr Mikrodosierung bis Standarddosierung
  • NatĂŒrliches Vollspektrum-Öl fĂŒr optimalen Entourage-Effekt
4.

Nordic Oil CBD Öl mit 20% / 2000mg)

Unsere Bewertung
5/5
QualitÀt 100%
Wirkung 99%
Geschmack 98%
Kundenservice 99%
Preis 93%
Eigenschaften
  • 10ml Flasche mit 20% CBD Anteil (2000mg)
  • Geeignet fĂŒr Standarddosierung
  • LaborgeprĂŒfte PremiumqualitĂ€t
  • Aus 100% zertifiziertem Hanf hergestellt (Cannabis Sativa)

CBD ÖL gegen Schmerzen Ratgeber - Alles was man vor dem Kauf wissen sollte!

Zusammenfassung: Anwendung der CBD bei Schmerzen

Leider gibt es wenig Forschung ĂŒber die Auswirkungen der CBD bei Katzen. Auf der Grundlage anekdotischer Berichte und begrenzter Studien scheint die CBD fĂŒr Katzen sicher zu sein, aber ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von Krankheiten ist noch nicht erwiesen. Solange keine weiteren Forschungsergebnisse vorliegen, die zeigen, dass die CBD tatsĂ€chlich sicher und wirksam ist, ist es nur ratsam, sie unter tierĂ€rztlicher Aufsicht anzuwenden.

Der menschliche Körper ist so verdrahtet, dass er mit vielen cleveren Mechanismen auf Gefahren reagiert. Schmerz ist die lebenswichtige Reaktion des Körpers – er warnt das Gehirn vor einer SchĂ€digung des Körpers – und signalisiert die Vermeidung der Ursache, um weitere SchĂ€den zu vermeiden.

Wenn ein Schaden eintritt, kann der Schmerz leider wochen- oder sogar monatelang andauern. An diesem Punkt ist das Schmerzsignal nicht mehr hilfreich und kann stattdessen eine ernsthafte BeeintrÀchtigung der LebensqualitÀt verursachen.

Die CBD kann Schmerzen auf folgende Weise unterstĂŒtzen

  • Blockiert die SchmerzĂŒbertragung im RĂŒckenmark und im Gehirn – ĂŒber die Vanille- und Opioid-Schmerzrezeptoren
  • Reduziert EntzĂŒndungen – eine der Hauptursachen fĂŒr Schmerzen im menschlichen Körper
  • Lindert hĂ€ufige Nebenwirkungen von Schmerzen – darunter Schlaflosigkeit, Depression und AngstzustĂ€nde
  • Reduziert die zugrunde liegenden Ursachen von Arthritisschmerzen – eine der hĂ€ufigsten Schmerzursachen
  • BekĂ€mpft das Krebswachstum – und verringert so die Schmerzen, die von Tumoren verursacht werden, wenn sie grĂ¶ĂŸer werden

In den meisten FĂ€llen von chronischen Schmerzen sind hohe Dosen zur Linderung erforderlich – aus diesem Grund wird ein hochwirksames CBD-Öl den grĂ¶ĂŸten therapeutischen Nutzen bieten. Wir haben diesem Artikel eine einfache Dosierungstabelle beigefĂŒgt, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

FĂŒr die Behandlung leichter Schmerzen bei leichter Arthritis oder leichten traumatischen Verletzungen kann eine geringere Dosis ausreichen.

Tipps, wie Sie das Beste aus Ihrer CBD fĂŒr die Behandlung Ihrer Schmerzen herausholen können:

 
  • Wenn die Ursache der Schmerzen unbekannt ist, suchen Sie immer einen geeigneten Arzt auf, bevor Sie die Schmerzen zu Hause selbst behandeln.
  • Wenn Sie andere Schmerzmittel einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie das CBD anwenden, um negative Wechselwirkungen zu vermeiden
  • Titrieren Sie Ihre Dosis - beginnen Sie mit einer kleineren Dosis und bauen Sie sie von Tag zu Tag auf, bis Sie die gewĂŒnschte Wirkung erzielen.
  • Kombinieren Sie die CBD-ErgĂ€nzung mit anderen schmerzstillenden AktivitĂ€ten wie Physiotherapie, sanfter Bewegung oder anderen KrĂ€utern und NahrungsergĂ€nzungsmitteln

Schmerz definieren

Was ist Schmerz? Woher kommt er?

Der menschliche Körper ist voll von Sensoren, die speziell dafĂŒr entwickelt wurden, SchĂ€den oder Funktionsstörungen zu erkennen – sie werden Nozizeptoren genannt. Immer wenn Nozizeptoren SchĂ€den feststellen, senden sie Signale an das Gehirn, die wir als Schmerz wahrnehmen.

Das System warnt uns, wenn wir in Gefahr sind, und erinnert uns daran, in der NÀhe von verletzten Körperregionen vorsichtig zu sein, damit wir uns erholen können.

In den meisten FĂ€llen sind Schmerzen eine gute Sache. Ohne sie könnten wir dem Körper leicht irreversible SchĂ€den zufĂŒgen, ohne es ĂŒberhaupt zu wissen.

Das Problem mit Schmerzen ist, dass die von den Nozizeptoren gesendeten Signale manchmal unnötig sind (kein wirklicher Schaden entsteht), ĂŒbertrieben (die Signale sind viel höher als nötig) oder zu lange andauern.

Unter diesen UmstÀnden ist es der Wunsch, Schmerzen zu blockieren, damit wir unser tÀgliches Leben angenehmer gestalten können.

Wie Schmerz funktioniert

Der Prozess des Schmerzes ist komplex und beinhaltet die Interaktion vieler verschiedener Zellen, Neurotransmitter und spezialisierter Sensoren. Hier ist ein grundlegender Überblick darĂŒber, wie dies funktioniert.

Schritt 1: Schmerzstimulierung
Dies ist die Ursache der Schmerzen. Spezielle Rezeptoren in der Haut und den inneren Organen werden immer dann aktiviert, wenn es zu einer SchĂ€digung in diesem Bereich kommt. Sie leiten ĂŒber die peripheren Nerven die Weiterleitung des Schmerzsignals an das Gehirn ein.

Schritt 2: Das Schmerzsignal wandert zum dorsalen Horn im RĂŒckenmark
Das periphere Nervensystem trifft auf das RĂŒckenmark – der Beginn des zentralen Nervensystems. Das Schmerzsignal muss durch eine Region, das so genannte Dorsalhorn, geleitet werden. Dies ist die Region, in der Verbindungen wie Endorphine und Opiatmedikamente eingesetzt werden, um die IntensitĂ€t des Signals zu begrenzen.

Schritt 3: Schmerzsignale werden an das Gehirn gesendet
Jegliche Schmerzsignale, die das RĂŒckenhorn passieren, gelangen in den Thalamus im Gehirn, wo sie verarbeitet und an höhere Hirnregionen weitergeleitet werden. Es sind diese höheren Hirnregionen, die den Schmerz wahrnehmen.

Wie wir verschiedene Arten von Schmerzen klassifizieren

1. Akuter Schmerz
Akute Schmerzen treten plötzlich auf. Diese Art von Schmerz empfinden wir, wenn wir uns in den Finger schneiden oder in den Zeh stoßen. Akute Schmerzen sind von kurzer Dauer, können sich aber zu chronischen Schmerzen entwickeln, wenn sie lĂ€nger als 6 Monate andauern.

2. Chronische Schmerzen
Chronische Schmerzen sind Langzeitschmerzen. Sie können auf eine zugrundeliegende Funktionsstörung des betroffenen Gewebes hindeuten und können zwischen 6 Monaten und Jahren anhalten. Chronische Schmerzen kommen hÀufig vor und können lÀhmend sein. Je lÀnger der Schmerz anhÀlt, desto resistenter kann er gegen Schmerzbehandlungstechniken werden.

3. Andere Schmerzklassifikationen
Je nach Lokalisation gibt es andere Möglichkeiten, Schmerzen zu klassifizieren:

  • Knochenschmerz – Schmerz in den Knochen
  • Weichteilschmerzen – Schmerzen in weichen Geweben wie Muskeln und BĂ€ndern
  • Nervenschmerzen – Schmerzen, die von einer NervenschĂ€digung oder -dysfunktion herrĂŒhren
  • Referred Pain – Schmerz, der in Bereichen gefĂŒhlt wird, die vom Ort der Verletzung entfernt sind
  • Phantomschmerz – Schmerz in einem Glied oder Organ, das entfernt wurde
  • Psychosomatische Schmerzen – Schmerzen, die von psychologischen Funktionsstörungen herrĂŒhren
  • Durchbruchschmerzen – chronische oder akute Schmerzen, die zwischen der geplanten Medikamenteneinnahme auftreten

Verwendung von CBD bei Schmerzen

BD ist ein ausgezeichnetes Schmerzmittel, aber nur, wenn es in der richtigen Dosis eingenommen wird.

Die meisten Forschungsarbeiten ĂŒber CBD zur Schmerzbehandlung beinhalten hohe Dosen der Substanz oder eine Kombination von CBD mit anderen bekannten Schmerzmitteln.

1. CBD fĂŒr chronische Schmerzen
Es gibt viele verschiedene Ursachen fĂŒr chronische Schmerzen – die wichtigste ist die EntzĂŒndung.

Eine EntzĂŒndung ist eine komplexe chemische Reaktion im menschlichen Körper, die dazu dient, die Heilungszeiten von Organ- oder GewebeschĂ€den zu verbessern. Dieser Prozess dient dazu, infektiöse oder schĂ€dliche Eindringlinge im Körper zu eliminieren. Die EntzĂŒndung kann manchmal einen Zustand erreichen, in dem sie sich selbst aufrechterhĂ€lt. Wenn dies geschieht, schĂ€digen EntzĂŒndungsprozesse das Gewebe, was weitere EntzĂŒndungen auslöst – und so den Kreislauf aufrechterhĂ€lt.

Dies kann zu chronischen Schmerzen fĂŒhren, die jahrelang anhalten.

Ein Übersichtsartikel aus dem Jahr 2008 untersuchte die Auswirkungen von CBD und THC auf chronische Schmerzen, die auf andere Medikamente nicht ansprachen. Die Forscher dieser Studie kamen zu dem Schluss, dass die CBD ein hervorragendes Mittel zur Schmerzbehandlung bei chronischen Schmerzen ist, ohne dass es zu unerwĂŒnschten Nebenwirkungen kommt [2].

2. CBD bei Arthritis-Schmerzen
Es gibt zwei Hauptarten von Arthritis: Osteoarthritis und rheumatoide Arthritis. Obwohl beide auf unterschiedliche Ursachen zurĂŒckzufĂŒhren sind, fĂŒhren beide zu chronischen Schmerzen. Sie kann von leichten, sporadischen Schmerzen bis hin zu starken, schwĂ€chenden Schmerzen reichen.

Die CBD lindert die mit beiden Formen der Arthritis verbundenen Schmerzen, indem sie die EntzĂŒndungsprozesse, die das Problem verursachen, blockiert und durch schmerzstillende Wirkungen im RĂŒckenmark und im Gehirn wirkt.

Um beste Ergebnisse zu erzielen, wird empfohlen, CBD sowohl innerlich als auch Ă€ußerlich an den betroffenen Gelenken anzuwenden.

Welche Form der CBD wirkt am besten bei Schmerzen?

Verschiedene Formen der CBD werden unterschiedliche Vorteile fĂŒr die Schmerzbehandlung bieten.

1. CBD-Öle und Tinkturen
CBD-Öle und -Tinkturen sind eine ausgezeichnete Option zur Schmerzbehandlung. Sie haben einen relativ schnellen Wirkungseintritt, sind lange haltbar und die Dosen lassen sich leicht an die individuellen BedĂŒrfnisse des Anwenders anpassen.

Zur Einnahme von CBD-Ölen und -Tinkturen wird einfach die vorgesehene Dosis mit dem mitgelieferten Tropfer dosiert und fĂŒr einen schnellen Wirkungseintritt unter die Zunge gelegt oder fĂŒr einen langsameren Wirkungseintritt geschluckt.

Ein hochwirksames CBD-Öl oder eine CBD-Tinktur wird fĂŒr die meisten FĂ€lle der SchmerzbekĂ€mpfung empfohlen.

2. CBD-Kapseln
CBD-Kapseln sind eine weitere beliebte Methode zur Einnahme von CBD – sie sind bequem, haben eine lange Wirkungsdauer und sind in praktisch jeder gewĂŒnschten Potenz erhĂ€ltlich.

3. Aktuelle CBD-Produkte
Topische CBD-Produkte eignen sich am besten bei Schmerzen, an denen Muskeln, BĂ€nder und Haut beteiligt sind. Sie bringen die Cannabinoide direkt an die Schmerzquelle. Das Hauptproblem bei topischen CBD-Produkten ist, dass sie oft nicht stark genug sind, um eine schmerzstillende Wirkung zu erzielen.

Suchen Sie immer nach hochwirksamen topischen CBD-Produkten zur Behandlung von traumatischen Verletzungen, Hautkrankheiten oder Muskel-/Band-/Knochenverletzungen.

Schlussfolgerung: Ist die CBD wirksam gegen Schmerzen?

Die CBD ist eine ausgezeichnete Option fĂŒr Menschen, die unter den Schmerzen verschiedener Ursachen leiden. Sie ist besonders nĂŒtzlich bei Schmerzen, die durch entzĂŒndliche Prozesse hervorgerufen werden, aber auch bei allgemeinen Schmerzen.

Sie wirkt in praktisch allen Stadien der SchmerzĂŒbertragung; direkt an der Verletzungsstelle, im dorsalen Horn, wo sich die Opioidrezeptoren befinden, und im Gehirn an den Opioid- und Vanilloidrezeptoren im Gehirn.

Die meisten Forschungsarbeiten, die sich mit der CBD zur SchmerzbekĂ€mpfung befassen, deuten auf eine dosisabhĂ€ngige Wirkung hin – das heißt, je höher die Dosis, die man einnimmt, desto stĂ€rker hemmt sie die Schmerzempfindung.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, wird empfohlen, die Anwendung von CBD mit anderen schmerzlindernden AktivitÀten oder NahrungsergÀnzungsmitteln zu kombinieren.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] CBD ÖL gegen Schmerzen […]

trackback

[…] CBD ÖL gegen Schmerzen […]

trackback

[…] CBD ÖL gegen Schmerzen […]